Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Junge
VHS
Senioren-
akademie
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 20HN202.00

Info: Programm Förderverein „Dichterstätte Sarah Kirsch“ ,
99755 Hohenstein / Ortsteil Limlingerode, Lange Reihe 11
Tel.: 03631/ 990 960; mail: rebecca16644@gmail.com
Öffnungszeiten zu den Veranstaltungen / nach Vereinbarung

Vor mehr als 20 Jahren, man schrieb das Jahr 1998, wurde am 28. Juli der Förderverein „Dichterstätte Sarah Kirsch“ e. V. mit Sitz in Limlingerode als gemeinnützig anerkannt. Die Dichterin hatte ihr Einverständnis zu der Namensgebung erteilt. Sie war am 16. April 1935 im Pfarrhaus von Limlingerode als Ingrid Hella Irmelinde Bernstein zur Welt gekommen.
Seit 1997 erklingen Gedichte im Dorf, anfangs im Dorfgemeinschaftshaus, in dem auch die Geburtsstunde der „Limlingeröder Diskurse“ stattfand.
Ab Dezember 2002 kommen die Besucher in das restaurierte Geburtshaus, einem unter Denkmalschutz stehenden Fachwerkbau oberhalb der evangelischen Dorfkirche. Monatlich finden literarische Veranstaltungen statt, in denen die Lyrik im Mittelpunkt steht. Außerdem gibt es Kunstausstellungen in den Vereinsräumen.

DICHTERSTÄTTE SARAH KIRSCH Programmfolge 2020 Veränderungen vorbehalten

Förderverein „Dichterstätte Sarah Kirsch“, 99755 Hohenstein / Ortsteil Limlingerode, Lange Reihe 11, Tel.: 03631/ 990 960

Samstag, 26. September 2020, 14.30 Uhr

Dietrich Lückoff, 1957-2014, war promovierter Romanist, veröffentlichte Lyrikbände, Erzählungen, Kritiken und Essays im Rundfunk, in Zeitschriften und Büchern, liebt die Musik. Im ersten Teil werden seine Gedichte dargeboten. / Im zweiten Teil des Nachmittags stellt Heidelore Kneffel Lückhoffs Beschäftigung mit den ungewöhnlichen "Klebebriefen" des Freiherrn Karl Hartwig Gregor von Meusebach, 1781-1847, vor, Briefe z. B. an die Gebrüder Grimm und die Familie von Arnim, in die er Zeitungsartikel und anderes gedrucktes, aber auch nichtsprachliches Material hineinmontierte. Von Meusebach war ein gefragter Jurist und bedeutender Büchersammler und Bücherforscher. Er war auch mit zwei Familienmitgliedern der berühmten Nordhäuser Familie Förstemann verbunden.

Samstag, 24. Oktober 2020, 14.30 Uhr .

Sagen wird man über unsre Tage ... Lyrische Texte hatten in der DDR Tradition und Bedeutung - sollten vor allem eine politische Funktion erfüllen, waren aber vielmehr eine Möglichkeit für persönliche Freiräume und verschlüsselte Botschaften. Sie spiegeln unterschiedliche Lebenswelten und Erfahrungen wider. Gedichte verschiedener Autoren und Formen aus vier Jahrzehnten werden, ergänzt durch Musik der Zeit, von Mitgliedern der Dichterstätte präsentiert.

Eröffnung HausART Nr.4/2020: Fotografien von Olaf Martens in schwarz-weiß, geb. 1963 in Halle/Saale. Er studierte von 1985 bis 1992 Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig

Samstag, 28. November 2020, 14.30 Uhr

"Sei gegrüßt und lebe": Christine Stauch aus Bad Langensalza stellt in einer musikalischen Lesung "Eine Freundschaft in Briefen und Tagebüchern von 1964-1973" zwischen Christa Wolfs und Brigitte Reimann vor.
Hinzugefügt werden Gedichte Sarah Kirschs aus dem benannten Zeitraum aus dem von Elke Erb herausgegebenen und mit einem Nachwort versehenen Reclamband "Musik auf dem Wasser". Musikalisches dazu bietet Udo Hemmann aus Weimar.

Samstag, 19. Dezember 2020, 14.30 Uhr

„Wir haben uns wirklich an allerhand gewöhnt.": Der Briefwechsel der beiden Autorinnen Sarah Kirsch und Christa Wolf von 1962-1990
Kaum hatte das "Haus Dacheröden" in Erfurt diesen Briefwechsel für den 21. November 2019 angekündigt, war die Veranstaltung ausverkauft.

In Limlingerode wird dieser Briefverkehr von Vereinsmitgliedern in Zusammenhang gebracht mit dem Titelfoto des Bandes von Helga Paris und den Büchern "Sommerstück" von Christa Wolf und "Allerlei-Rauh" von Sarah Kirsch.

i. A. Heidelore Kneffel, Vorsitzende des Fördervereins "Dichterstätte Sarah Kirsch", Limlingerode

Kosten: 0,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Sa. 26.09.2020 14:30 - 16:00 Uhr   Dichterstätte "S. Kirsch", Lange Reihe 11, Hohenstein/Limlingerode
Sa. 24.10.2020 14:30 - 16:00 Uhr   Dichterstätte "S. Kirsch", Lange Reihe 11, Hohenstein/Limlingerode
Sa. 28.11.2020 14:30 - 16:00 Uhr   Dichterstätte "S. Kirsch", Lange Reihe 11, Hohenstein/Limlingerode
Sa. 19.12.2020 14:30 - 16:00 Uhr   Dichterstätte "S. Kirsch", Lange Reihe 11, Hohenstein/Limlingerode
Kein Bild vorhanden

Dozententeam

Weitere Informationen zum Dozenten

Kurse


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

November 2020